Die Gerichtsentscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster zu Eckart Heukamps Enteignungsverfahren wurde auf einen unbekannten Termin verschoben. Damit bleibt auch das Schicksal Lützeraths im Unklaren. So oder so bleibt es absoluter Wahnsinn, dass RWE nach beschlossenem Kohleausstieg und in vollem Bewusstsein der Klimakrise weiter Kohle abbaut und dafür Dörfer und Natur zerstört. Heute am dezentralen Aktionstag haben wir in der Ulmer Fußgängerzone mit Menschen über das Thema Kohleförderung und die Alternativen Möglichkeiten der Energiewende gesprochen. Viele waren von den Ausmaßen schockiert, welche der Kohletagebau für die Menschen für Ort bedeutet und welch unfassbaren Klimaschäden dadurch entstehen.